Herzlich willkommen!

Ich freue mich, dich in der Welt der Kreativität begrüßen zu dürfen. Oft scheint das Leben grau in grau. Ein Besuch im Bastelhandwerk bringt dir Farbe und Wärme zurück. Fühle dich wohl und finde das Besondere!

Bitte keine weiteren Awards oder Stöckchen !!

Donnerstag, 30. Mai 2013

Traubenkernkissen werden immer gebraucht








..... und deshalb sind vor einigen Tagen wieder einige entstanden. Das karierte habe ich mal in Kammern geteilt und abgesteppt, ich habe das noch nie versucht, man muss nur sehr aufpassen, dass keine Kerne übernäht werden. Es hat aber recht gut geklappt. Das gepunktete ist einfach ein kleines quadratisches (18 cm) Kissen. Die Menge ist in beiden Kissen gleich.

Weitere gibt es ein andermal !!!

Mit den besten Wünschen für einen angenehmen Tag!
Eure Renate
http://bastelhandwerk.at
The home of creativity

Kommentare:

  1. Liebe reante,
    die sind sehr hübsch geworden, die Stoffe hast Du so schön ausgesucht! Das abgesteppte gefällt mir besonders!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Feier-/Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Renate,
    Deine Traunenkissen sehen bezaubernd aus und jader kann sie gut gebrauchen.Einen tollen Stoff hast Du verwendet.

    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag.

    Herzliche Knuddelgrüße von Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja süß! Ich mag sie auch (habe ein ganz süßes in Elchform), sind schön wenns mal zwickt und zwackt...

    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Servus!

    Das Kissen mit den Kammern ist sicher genial, weil es sich anlegt. Gute Idee! Und schöne Farben.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Deine Traubenkernkissen sehen wieder mal wunderschön aus, liebe Renate!
    Die Stoffe gefallen mir sehr gut!
    Sei lieb gegrüßt Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Eigentlich ist es doch nur ein Stoffquadrat mit Kernen drin ... aber genau das macht den Reiz aus!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich hast Du ganz recht, liebe Gundi,

      trotzdem nähen es sich die wenigsten selbst, da man bei uns die Traubenkerne in nicht so geringer Menge bekommt, daher wird es lieber gekauft !!

      Herzliche Grüße Renate

      Löschen
  7. huhu Renate

    Immer Super zu gebrauchen. Mein Traubenkernhörnchen ist im Moment im Dauereinsatz.
    Werde dann auch noch ein quadratisches machen. Und das mit den Kammern finde ich viel besser, als wenn alles in einer Kammer ist.
    Werde ich dann auch so zaubern.
    Lieben Dank fürs zeigen.

    ganz liebe grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renate,

    stimmt, man macht sich solche praktischen Sachen viel zu wenig selber,aber ich hab schon öfter welche mit Kirschkernen gemacht, die sind viel gröber und härter,leider, aber noch nie mit Traubenkernen, die hab ich noch nie bekommen.Mit den Kirschkernen ist das leichter, die bekomm ich von meiner Tante,die haben viele Kirschbäume. Das abgesteppte Sackerl ist sehr praktisch, so einens hab ich mir für meinen Fuß gemacht mit Klettverschluß.
    Du hast hübsche Stöffchen verwendet.
    Liebe Grüße von Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Moin Renate,
    ich finde deine Kissen so klasse. Das unterteilte Kissen gefällt mir sehr. Das kann man so schön um den Körper oder den Halsbereich formen. Ich nehme fast immer ein Tuch, weil mein Hals immer kalt ist. So ein Kissen wäre natürlich viiiiel besser.
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag. Wir haben ja leider keinen.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Wir verwenden solche Kissen auch oft daheim, unsere sind aber aus Kirschkernen. Die Variante mit den Traubenkernen kenne ich gar nicht.
    Ich finde, sie sehen beide toll aus und sie gefallen mir sehr gut! :)
    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Kissen Renate und supernützlich!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Und sie sehen auch wunderbar aus! Deine, jedenfalls tun das! Tolle Stoffwahl!

    glG
    Esther

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Renate,
    ich bin schon seit längerer Zeit eine stille Leserin deines Bloges.
    Du begeisterst mich sehr ,mit deinen vielen Ideen ! !!!Habe schon einige Mal versucht einen Kommentar zu schreiben,es klappte einfach nicht. Mal sehen ob ich heute Glück habe.
    Wo bekommt man die Kerne zu kaufen?

    Einen schönen Tag und LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  14. die Idee mit den Kammern find ich prima...so kann man es schön über die Schultern legen...alles gleichmäßig verteilt!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate,
    besonders das abgesteppte Traubenkernkissen ist ideal zum Auflegen für allerhand Wehwehchen. Es passt sich optimal an.
    Die Stöffchen sind auch vom Allerfeinsten ...
    Ganz liebe Grüße,
    Erna

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Renate,
    Deine Traubenkernkissen im bayrischen Outfit finde ich suuuuuuuuuuuuuuuuper schön!!!
    GLG Gaby

    AntwortenLöschen
  17. Renate, das unterteilte Traubenkernkissen ist ein ganz besonderes Wärmekissen. Und so schön lang, ideal für den Rücken!

    LG Regina

    AntwortenLöschen